ESTLAND: Von Kabli nach Pärnu 24.05.2012 - 26.05.2012
Wenn bei Kabli die rote Sonne im Meer versinkt...dann sitzen die Kommanderin und der Fähnrich garantiert am Strand und schauen ihr zu. Das Dusel ist uns weiterhin hold und auch in Estland haben wir erstens bestes Wetter und zweites finden wir wieder mal einen schönen Stellplatz am Meer, von dem aus wir nicht nur den Sonnenuntergang, sondern auch das eine oder andere badende Reh beobachten können. Die Elche machen das angeblich auch...
Drehbonse, am Strand von Kabli
Billy Biber und die Kommanderin freuen sich aufs Essen
Carbonara à la Fähnrich
Am 25.05.12 sind wir dann bereits wieder eine Station weiter, nämlich in Pärnu, der Sommerhauptstadt Estlands. Hier steppt der Bär, hier boxt der Papst, usw... Aber nicht jetzt, ist ja nicht Saison. Die Kommanderin erfreut sich stattdessen an all den schönen bunten Holzhäuschen und macht jede Menge Fotos:
Der berühmte Strand von Pärnu
Ja und zwischendurch gibts auch mal ein Päuschen:
Badende Rehe sind ja ganz nett. Aber natürlich wollen wir Elche baden sehen und solche gibts angeblich auf der Insel Sareema. Los gehts am 26.05.12.