Insel Römö: 25.08. - 26.08.12
Weil der Heimweg doch arg lang ist, machen wir noch einen Zwischenstopp auf der dänischen Insel Römö. Angeblich sind dort alle dänischen Landschaften auf einer Insel beisammen - das ist doch mal praktisch. Denken wir zunächst.
Sehr praktisch, die Strasse geht direkt auf den Lakolk-Strand und man kann dann schön mit dem Auto am Strand rumkurven.
Wenn es allerdings sehr viel regnet, kann das natürlich auch unpraktisch werden...
Das macht dann auch so eine Strandwanderung gleich viel erfrischender
Es hat aber auch mal nicht geregnet Fähnrich mit Fähre nach Sylt
Hier haben wir einen Prominenten gesehen... ein Friseur wär vielleicht besser gewesen
Ja die Dänen wissen halt eine Kommanderin richtig zu würdigen
DIE NORDSEE... ebenfalls unendliche Weiten:
Und weil uns ein Meer nicht genug ist, springen wir bei ähnlich bescheidenem Wetter wie annodazumal an der Kurischen Nehrung auch noch in die Nordsee! Mir trauen uns halt was!!
Und natürlich erfolgt noch - traditionell etwas verspätet - die feierliche Beklebung:
Trotz des schönen Wetters verlassen wir die Insel Römö und es geht mit großen Schritten Richtung Heimat. Nächster Zwischenstopp: Lübeck