Unser Weg durch Finnland:
Am 08.06.2012 überqueren wir bei Vaalimaa die russisch-finnische Grenze und kommen nach einem kurzen Stopp in Kotka und Porvoo am 09.06.2012 in Helsinki an.

Soviel gibts in Helsinki nicht zu sehen und wir haben noch Erholungsbedarf, also hangeln wir uns von 11.06. - 14.06.2012 an der südwestlichen Schärenküste langsam Richtung Norden vor, zu unserem ersten finnischen Extremabenteuer, dem Provinssirock-Festival in Seinäjoki.

Aber soviel betrunkene Finnen auf einmal sind nicht lange auszuhalten und bereits am 17.06.12 gehts weiter in den Osten Finnlands, an die Seenplatte bei Koli.
Dort genießen wir bis zum 19.06. die erstaunlicherweise doch recht hügelige Landschaft und statten dann in den weiteren Tagen dem Naturreservat Elimyssalon luonnonsuojelualue noch einen Besuch ab, machen anlässlich des Mittsommerfestes nochmal die Bekanntschaft mit angetrunkenen Finnen und bleiben dann noch ein paar Tage im Nationalpark Oulanka (Lappland).

Am 26.06.2012 überschreiten wir den Polarkreis. Ab jetzt geht die Sonne nicht mehr unter.

Wir bleiben ein paar Tage im Lappländischen, machen uns aber aufgrund des schlechten Wetters weiter auf Richtung Norden, nach Norwegen.