Prag - Brünn - Zermanice-See: 19.04.2012
Weiterfahrt über Brünn zur polnischen Grenze
Unsere Weiterfahrt Richtung Ostsee wird durch neue Pläne durchkreuzt... Fähnrich Frank will noch in die Hohe Tatra: Also kürzen wir unsere CZ-Durchreise etwas ab und statten nur dem Roma-Museum in Brünn einen kurzen Besuch ab um sodann weiter bis zur polnischen Grenze zu düsen.

Im Museum bekommen wir überraschenderweise eine Rund-Um-Betreuung, da das Museum kaum mit englischen Texten ausgestattet ist... also stellt man uns freundlicherweise eine Dame zur Seite, die uns alles schön erklärt. Also WIR wissen jetzt, woher sich der Name Gypsies oder Gitanos ableitet....

Die Weiterfahrt zum Zermanice - See wird nur unterbrochen von 2 Großeinkäufen um unsere restlichen Kronen loszuwerden... wir stocken unsere Bier- und Weinvorräte mit heimischen Erzeugnissen auf....

Abends finden wir noch mit Ach und Krach einen offenen Campingplatz (es ist ja nicht gerade Hauptsaison).
Am nächsten morgen wieder bestes Frühlings-wetter. Einem sonnigen Frühstück am See steht also nichts im Wege...
Schließlich sagen wir Na Shledanou Tschechien und Dzien Dobry Polen bzw. Zakopane, dem Zentrum der Hohen Tatra.